Mutsy evo Lieferung im Karton

Unboxing – Unser Mutsy evo wurde geliefert

Endlich ist er da: Unser Mutsy evo wurde geliefert. Nach unserer Bestellung im Onlineshop von babyonlineshop.de vor gut sechs Wochen erhielten wir nach etwa drei Wochen per Mail die Info vom Shop, dass sich die Lieferung um ein bis zwei Wochen verzögern wird. Ausgegangen waren wir damals von vier bis fünf Wochen Lieferzeit. Nun ist unser evo da und wir wollen euch zeigen, was wir geliefert bekommen haben.

Die zeitliche Verzögerung  bei der Lieferung unseres Mutsy evo um knapp zwei Wochen war für uns unkritisch, da wir den Kinderwagen knapp drei Monate vor Stichtag bestellt hatten. Als wir von babyonlineshop per Mail über die Änderung des Liefertermins informiert wurden, war noch genügend Zeit bis zum Stichtag unseres Nachwuchses. Glücklickerweise fiel der neue Liefertermin dann sogar in die erste Woche des Mutterschutzes, sodass die Lieferung direkt zuhause entgegen genommen werden konnte. Die Lieferung erfolgte sehr unkompliziert per GLS, wobei der nette Lieferbote von GLS die Pakete anstandslos in das zweite Obergeschoss trug, wo unsere Wohnung ist.

Mutsy evo Lieferung verpackt in drei Kartons
Mutsy evo Lieferung verpackt in drei Kartons

Die Lieferung bestand aus drei Kartons. Karton 1 (im Bild ganz unten) enthielt das Gestell samt Reifen, Karton 2 den Sportsitz und Karton 3 die Tragetasche. Das von uns mitbestellte Zubehör war auf die drei Kartons verteilt. Alle Kartons waren in einwandfreiem Zustand und sauber verschlossen.

Karton 1 – Das Gestell

Das Gestell war selbstverständlich zusammengeklappt, die Räder waren abmontiert.

Zusammengeklapptes Gestell mit abmontierten Rädern
Zusammengeklapptes Gestell mit abmontierten Rädern

Alle Teile waren zum Schutz vor Macken einzeln in Plastikfolie verpackt, wie erwartet in makellosem Zustand und machten einen soliden Eindruck, genau wie wir es nach unseren Tests im Fachgeschäft erwartet hatten. Nachdem wir alle Teile ausgepackt hatten, ging es weiter mit dem Auseinanderklappen und Zusammenbauen des Gestells.

Das zusammengebaute und auseinandergeklappte Gestell des Mutsy evo
Das zusammengebaute und auseinandergeklappte Gestell des Mutsy evo

Unser erster Eindruck vom Gestell ohne einen der Aufsätze darauf: Die Wendigkeit und die Stabilität des Gestells (besonders auf dem Laminatboden unserer Wohnung) sind super. Auch die Verarbeitung ist auf den ersten Blick top. Der Schiebegriff ist mit hellbraunem Kunstleder bezogen und macht einen sehr wertigen Eindruck.

Karton 2 – Der Sportsitz

Im zweiten Karton befand sich der Sportsitz – selbstverständlich auch im zusammengeklappten Zustand.

Der Sportsitz des Mutsy evo mit eingeklappter Sitzfläche und ausgeklapptem Verdeck.
Der Sportsitz des Mutsy evo mit eingeklappter Sitzfläche und ausgeklapptem Verdeck.

Zusätzlich zu dem Sportsitz enthält der Karton auch noch die – analog zum Schiebegriff des Gestells – mit hellbraunem Kunstleder bezogene Stoßstange. Diese ist an den Sportsitz am Gelenk einsteckbar. Der Sportsitz inkl. Verdeck lässt sich sehr leicht zusammen- bzw. auseinanderfalten. Lediglich beim Öffnen des Sicherheitsgurts haben wir anfangs noch unsere Schwierigkeiten, da die Plastikstecker noch recht schwergängig sind.

Der auseinandergeklappte Sportsitz des Mutsy evo mit Stoßstange.
Der auseinandergeklappte Sportsitz des Mutsy evo mit Stoßstange.

Karton 3 – Die Tragetasche

Im dritten Karton befand sich die Babytragetasche. In der Tragetasche selber befand sich nebem ein paar Zubehörteilen (siehe unten) der zugehörige Tragegurt sowie das Fußverdeck. Der Tragegurt lässt sich leicht mittels drei Clips (einer am Fußende, zwei im Kopfbereich) befestigen, sodass sich die Tragetasche auch leicht mit heruntergeklapptem Kopfverdeck tragen lässt. Ist das Kopfverdeck aufgestellt, lässt sich die Tragetasche allerdings auch durch den Griff am Verdeck unproblematisch tragen. In das Kopfverdeck ist ein mit durchsichtiger Folie ausgefülltes Fenster eingearbeitet, welches per Stoffrollo und Klettverschluss verschließbar ist. Das Fußverdeck wird beim evo anders als beim Mutsy igo nicht mit Magneten, sondern mit Klettverschlüssen und Druckknöpfem an der Tragetasche befestigt. Das Fußverdeckt verschließt den Raum darunter gut, es passt aber auch noch eine dickere Decke oder ein Kissen darunter, damit der Nachwuchs nicht kalt wird.

Die Babytragetasche unseres Mutsy evo mit aufgestelltem Kopfverdeck und Fußverdeck
Die Babytragetasche unseres Mutsy evo mit aufgestelltem Kopfverdeck und Fußverdeck.

Die Tragetasche ist innen mit einem umlaufenden Polster ausgestattet, als Einlage ist eine atmungsaktive Matraze enthalten. Hier werden wir wahrscheinlich noch ein Fell auf die Matraze legen, sodass es im Winter von unten nicht so kalt für den Nachwuchs wird. Mit dem umlaufenden Polster hat die Tragetasche Innenmaße von ca. 73cm in der Länge und 30cm in der Breite. Auf der Unterseite, welche ebenfalls mit dem üblichen Stoff bespannt ist, wurden vom Hersteller stabile Gumminoppen in die Bodenplatte eingesetzt, sodass die Tragetasche erstens gegen Schmutz beim Abstellen auf dem Boden geschützt ist und zweitens die Tragetasche sanfter abgestellt werden kann.

Gumminoppen auf der Unterseite der Tragetasche
Die Gumminoppen schützen den Boden der Tragetasche und erlauben ein geschmeidigeres Aufsetzen.

Unser Zubehör

Die von uns mit dem Kinderwagen bestellten Zubehörteile wurden vom Hersteller oder vom Shop in den drei Kartons verstaut (ohne, dass diese zerquetscht oder beschädigt wurden). Wir hatten uns damals bei der Bestellung für die beiden Regenüberzüge, also für die Tragetasche und für den Sportsitz, den Fußsack für den Sportsitz und die Wickeltasche entschieden. Der Fußsack und die Wickeltasche sind wie unser evo im Design „industrial blue“.

Unsere vier Zubehörteile für den evo
Unsere vier Zubehörteile für den evo: Der Fußsack, die Wickeltasche, die beiden Regenüberzüge (v.l.n.r.).

Der Fußsack

Der Fußsack ist als Zubehör für den Sportsitz gedacht. Im Bereich der Füße ist er mit Kunstleder verstärkt, sodass Schmutz und Feuchtigkeit keine Chance haben. Öffnen lässt sich der Fußsack mittels einem umlaufenden Reißverschluss, sodass der Nachwuchs leicht in den Fußsack gesetzt werden kann.

Am Sportsitz wird der Fußsack mittels zweier Druckknöpfe befestigt. Innen ist der Fußsack mit kuscheligem Fleece-Stoff ausgekleidet, damit die Beine des Nachwuchses im Winter nicht kalt werden.

Der Fußsack für den Sportsitz des Mutsy evo
Der Fußsack für den Sportsitz des Mutsy evo im Design industrial blue lässt sich per Reißverschluss öffnen und ist innen mit weichem Fleece ausgekleidet.

Die Wickeltasche

Die Wickeltasche – ebenfalls im Design Industrial blue – ist auf der Vorder-, Rück- und Oberseite mit wasserabweisendem Material ausgestattet. Das Material, also der Stoff ist derselbe wie bei der Tragetasche, dem Sportsitz und dem Fußsack. Auf der Unterseite und den Seitenteilen wurde die Wickeltasche mit dunklem Kunstleder versehen, sodass sie hier strapazierfähiger ist.

img_0522

Im Inneren bietet die Wickeltasche viel Platz für alle möglichen Dinge, die man – unterwegs mit dem Nachwuchs und dem evo – für die Pflege des Babys benötigt. Die Innenmaße der Tasche sind ca. 34cm x 25cm x 8cm. Durch ein zusätzliches Fach auf der Rückseite der Tasche, welches durch einen umlaufenden Reißverschluss geöffnet werden kann, lässt sich der Stauraum nochmals um zwei bis drei Zentimeter in der Tiefe vergrößern. Damit hat die Wickeltasche ein Volumen von etwa 8,5 Litern, was aus unserer Sicht ausreichend ist, um alle wichtigen Utensilien zu verstauen.

Verbindungsstück der Wickeltasche aus Metall
Das Verbindungsstück der Wickeltasche zum Tragegurt besteht aus Metall.

Da die Wickeltasche je nach Inhalt schon mal etwas schwerer werden kann, war es für uns wichtig, dass die Verbindungsringe zwischen der Tasche und dem Tragegurt nicht aus Plastik, sondern aus stabilem Metall gearbeitet sind. Der Verschluss an der Front zum Verschließen der Tasche besteht wie bei dieser Art von Verschlüssen üblich aus Plastik, macht aber einen guten Eindruck. Der Reißverschluss auf dem Deckel der Tasche ist eine Atrappe und lässt sich wie ein paar der Reißverschlüsse an der Tragetasche ebenfalls nicht öffnen.

Am Gestell des evo existieren übrigens keine Halterungen für die Wickeltasche, wie man es von anderen Herstellern her kennt. Allerdings hält die Wickeltasche auch ohne Halterungen sehr gut, wenn man sie mit ihrem Gurt über den Schiebegriff legt.

Aufgeklappte Wickeltasche mit Inhalt
Aufgeklappte Wickeltasche (mit offenem Zusatzfach) und Inhalt

Die Regenüberzüge

Die beiden Regenüberzüge für die Tragetasche und den Sportsitz bestehen aus transparentem, flexiblem Kunststoff. Leider rochen die beiden Zubehörteile nach dem Auspacken sehr stark nach Plastik, weshalb wir sie zum „ausdünsten“ ein paar Tage draußen gelagerten. Die Überzüge passen sehr gut auf die jeweiligen Aufsätze und machen einen guten und wasserdichten Eindruck. Vernäht sind sie zur Verstärkung mit dunklen Nähten.

Die Regenüberzüge für die Babytragetasche und den Sportsitz des Mutsy evo
Die Regenüberzüge für die Babytragetasche (oben) und den Sportsitz (unten) des Mutsy evo.

Zusammenbauen

Genau wie bei unseren Tests vor ein paar Monaten im Fachgeschäft lasssen sich die beiden Aufsätze im Handumdrehen auf dem Gestell montieren und rasten leicht ein. Auch das Abnehmen der Aufsätze vom Gestell ist durch Drücken bzw. Ziehen der entsprechenden Knöpfe/Hebel ein Kinderspiel. Im montierten Zustand sieht unser Mutsy evo dann wie folgt aus:

… evo mit Tragetasche

  • Vollgummiräder im Neuzustand
    Vollgummiräder im Neuzustand

… evo mit Sportsitz

  • Mutsy evo mit Sportsitz
    Mutsy evo mit Sportsitz (rückwärts eingebaut)

… evo mit Zubehör

  • Mutsy evo mit Tragetasche, Wickeltasche und Regenüberzug
    Mutsy evo mit Tragetasche, Wickeltasche und Regenüberzug

Unser erster Indoor-Test

Wie in den einzelnen Absätzen dieses Posts bereits beschrieben machen alle Mutsy-Komponenten einen guten ersten Eindruck. Auch der erste Indoor-Test in unserer Wohnung, wohlgemerkt noch ohne den Nachwuchs, verlief positiv. Besonders zufrieden sind wir mit dem geringen Packmaß und dem extrem unkomplizierten Klappmechanismus des Gestells. Aber auch der einfache Einrastmechanismus für die Aufsätze gefällt uns super. Materialien und Verarbeitung sind makellos, speziell vom Gestell sind wir begeistert, weil es trotz der Leichtigkeit sehr stabil wirkt. Die Räder und das Gestell erlauben wie beschrieben eine große Wendigkeit auf kleinstem Raum. Lediglich der Gurtverschluss des Sportsitzes macht uns noch ein wenig Sorgen, da dieser nur sehr schwer zu öffnen ist. Hoffentlich leiert der Verschluss mit zunehmender Benutzung etwas aus, damit wir unseren Nachwuchs leicht aus dem Sitz nehmen können.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden, unser Mutsy evo erfüllt unsere Erwartungen bisher voll. Wir sind gespannt auf unseren ersten Test des Kinderwagens in der freien Wildbahn – allerdings: Dazu fehlt uns nur noch der Nachwuchs! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.